Dienstag, 10. November 2020, 20.00 Uhr

JESUS IM KORAN – DIE BILDER VOM CHRISTENTUM IM ISLAM

Der Koran, als nachchristliche Offenbarungsschrift, erwähnt Jesus an verschiedenen Stellen und widmet dem Christentum mit der Sura Maryam gar ein ganzes Kapitel. In der jüngsten der drei abrahamitischen Religionen ist das muslimische Bild vom Christentum bereits festgelegt, im Gegensatz zu den beiden vorherigen Religionen, die erst ihre Haltung zum Islam finden mussten. Im Vortrag von Hannan Salamat werden die Bilder vom Christentum in den islamischen Quellen beleuchtet, und wir gehen der Christologie des Korans nach.